Land Hessen ehrt Erzhäuser Feuerwehrmann

David Eber wird mit dem silbernen Brandschutzehrenzeichen ausgezeichnet.

2014-11 Silberenes Brandschutzehrenzeichen David Eber

Für 25 jährige ehrenamtliche und pflichtbewusste Tätigkeit in der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger Erzhausens, erhielt kürzlich der Hauptfeuerwehrmann David Eber das silberne Brandschutzehrenzeichen am Bande verliehen.

Bevor Kreisbrandmeister Mathias Maurer-Hardt im Auftrag des Landes Hessen die Urkunden samt Ehrenzeichen überreichte, skizzierte Gemeindebrandinspektor Ralf Bachhuber den Werdegang des Jubilars. Besonders würdigte er dabei die Teilnahme an 21 Lehrgängen und Seminaren und die weit über den normalen Feuerwehrdienst hinausgehenden Tätigkeiten. Dank und Anerkennung verdiene der Jubilar auch für sein Organisationsgeschick und die langjährige Tätigkeit als Kassenwart und Rechner im Förderverein. 1988 wurde David Eber mit der Leistungsspanne der Deutschen Jugendfeuerwehr ausgezeichnet und erhielt 2002 für seinenmehrtägigen Einsatz zur Bekämpfung der Jahrhundertflut die Hochwasser-Medallie des Landes Sachsen Anhalt. Stehts gut gelant und motivierend nimmt der Jubilar eine gern gesehene Vorbildfunktion in der Wehr ein.

Zu den ersten Gratulanten gehörte neben seiner Ehefrau Katja auch Bürgermeister Rainer Seibold, Alt-Bürgermeister Hans Dieter Karl sowie die vielen Kameraden/innen der Freiwilligen Feuerwehr Erzhausen.