Waldbrand im Faulbruch

Am vergangenen Mittwoch, den 22. April 2015, ging gegen 18:50 Uhr eine Alarmierung bei der Feuerwehr Erzhausen ein, gemeldet wurde ein Flächenbrand in einem Waldstück in der Verlängerung der Kranichsteiner Straße. Da zu diesem Zeitpunkt die wöchentliche Übung der Feuerwehr Erzhausen stattfand, konnte sofort aufgesessen und der Einsatzort zügig erreicht werden. Die Einsatzkräfte nahmen einen Brandangriff im unwegsamen Gelände vor. Der Einsatz konnte gegen 20:15 Uhr erfolgreich beendet werden. Im Einsatz waren 16 Kräfte mit vier Fahrzeugen.

In diesem Zusammenhang weist Ihre Feuerwehr Erzhausen darauf hin, dass in den sonnigen Monaten durch Trockenheit im Waldbereich eine hohe Brandgefahr besteht. Zudem ist das Entsorgen branderzeugender bzw. brandbeschleunigender Abfälle (z.B. heiße Grillkohle, etc.) nicht zulässig.

Waldbrand im Faulbruch

Am vergangenen Mittwoch, den 22. April 2015, ging gegen 18:50 Uhr eine Alarmierung bei der Feuerwehr Erzhausen ein, gemeldet wurde ein Flächenbrand in einem Waldstück in der Verlängerung der Kranichsteiner Straße. Da zu diesem Zeitpunkt die wöchentliche Übung der Feuerwehr Erzhausen stattfand, konnte sofort aufgesessen und der Einsatzort zügig erreicht werden. Die Einsatzkräfte nahmen einen Brandangriff im unwegsamen Gelände vor. Der Einsatz konnte gegen 20:15 Uhr erfolgreich beendet werden. Im Einsatz waren 16 Kräfte mit vier Fahrzeugen.

In diesem Zusammenhang weist Ihre Feuerwehr Erzhausen darauf hin, dass in den sonnigen Monaten durch Trockenheit im Waldbereich eine hohe Brandgefahr besteht. Zudem ist das Entsorgen branderzeugender bzw. brandbeschleunigender Abfälle (z.B. heiße Grillkohle, etc.) nicht zulässig.