Weihnachtsbesuch der Freiwilligen Feuerwehr bei Karl Klink

Karl Klink (93) ist mit 68 Mitgliedsjahren nicht nur das Dienstälteste Mitglied, sondern auch ein wirkliches Urgestein der Freiwilligen Feuerwehr Erzhausen, die im nächsten Jahr ihr 90 jähriges Bestehen hat. Für die Wehrführung und einige Mitglieder der Ehrenabteilung Grund genug, Ihrem hochverdienten Kameraden vor wenigen Tagen einen Besuch abzustatten. Karl Klink freute sich sehr über den angekündigten Besuch und dankte herzlich für ein von Bernd Schlappner, Sprecher der Ehrenabteilung, überreichtes

Feuerwehr Ehrenabteilung besucht die Fa. Merck

Kürzlich trafen sich die Mitglieder der Ehrenabteilung zu einem Halbtagesausflug zur Fa. Merck in Darmstadt. Nach einem herzlichen Empfang im Willkommens Center bekamen die Teilnehmer bei einer Führung durch das Firmenmuseum einen umfangreichen Einblick in die Historie und zukünftige Entwicklung des Darmstädter Traditionsunternehmens. Bei einer anschließenden Busfahrt durch das einer Kleinstadt ähnliche Firmengelände, wurde der Gruppe allerlei Informationen zu den Produkt-, Forschungs- u. Entwicklungsstätten gegeben. Nach einer Kaffeepause folgte der

Feuerwehr Ehrenabteilung erlebt Alarmierung hautnah mit

Auf Einladungen des Abteilungs-Sprechers Bernd Schlappner trafen sich kürzlich die Mitglieder der Feuerwehr Ehrenabteilung im Gerätehaus zu Ihrer Jährlichen Frühjahrstagung. Hierbei gab Bernd Schlappner umfangreiche Information über die in diesem Jahr geplanten Veranstaltungen des Landkreises und der örtlichen Wehr bekannt. Vorrausschauend wurde auch das 90-jährige Bestehen der Wehr 2018, sowie das 60-jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr 2019 beleuchtet. Alle Mitglieder sicherten anschließend Ihre Unterstützung bei diesen Veranstaltungen zu. Leider konnte die

Übergabe Chronik 2.0

Am Freitagabend wurden uns zwei neue Ausführungen über unsere fast 90 jährigen Feuerwehrgeschichte übergeben. Unser Chronikteam, rund um die Kameraden Albert Bender, Günter Jakobi, Erich Lotz und Jürgen Möckel, haben in zwei jähriger mühevoller Arbeit die Versionen 2.0 und 3.0 mit den Themen „Vereinsleben damals u. Heute“ und „Feuerwehrfeste u. Jubiläen“ zusammengestellt. Die Schwerpunkte dieser bis Anfang 2017 reichenden Zusammenfassung liegen vor allem in den jährlichen stattfindenden gemeinsamen Veranstaltungen und