Löschgruppenfahrzeug 16/12 ( LF 16/12 )

Funkrufname: Florian Erzhausen 1/44-1
Fahrgestell: Iveco 135E
Aufbau: Magirus
zul. Gesamtgewicht: 14.000 kg
Leistung: 177 kW (240 PS)
Besatzung: 1:8 ( 9 Mann )
Erstzulassung: 28.06.2000

Das Löschgruppenfahrzeug 16/12 (LF 16/12) hat seine Hauptaufgabe in der Brandbekämpfung und in der technischen Hilfeleistung. Auf dem Fahrzeug befinden sich Gerätschaften zur Brandbekämpfung wie Strahlrohre, Schläuche und Atemschutzgeräte. Zudem befinden sich auf dem Fahrzeug Gerätschafen um Personen aus einem verunfallten Fahrzueg zu befreien.

Im Heck befindet sich eine leistungsstarke Pumpe, die mindestens 1600 Liter Wasser pro Minute bei 8 bar Druck fördert. Außerdem befindet sich ein Wassertank (2400 Liter) und ein Schaummiteltank (200 Liter) im Fahrzeuginneren.