Einsatz an der Grundschule – Gelungene Räumungsübung im Grundschulnest

Am Montag, den 18. Mai, wurde gegen 12:15 Uhr ein Brand im Grundschulnest bei der Freiwilligen Feuerwehr Erzhausen gemeldet. Schnell ging es dann für die Einsatzkräfte mit Blaulicht und Martinshorn zum Einsatzort. Die Evakuierung des Gebäudes war beim Eintreffen der Feuerwehr schon abgeschlossen. Die Einsatzkräfte bereiteten unter den neugierigen Blicken der Schulkinder einen Brandangriff vor und erkundeten unter Atemschutz das Gebäude. Dabei konnten keine weiteren Personen gefunden und die Übung gegen 12:45 Uhr beendet werden. Die Gruppe des Grundschulnestes war vollzählig, die Räumungsübung erfolgreich.

Jährlich müssen bei öffentlichen Gebäuden sogenannte Räumungsübungen durchführt werden. Dabei werden, meist in Zusammenarbeit mit der örtlichen Feuerwehr, Evakuierungen durchgeführt, um die Brandsicherheit und vor allem die Fluchtwege zu überprüfen. Eine geordnete Evakuierung kann im Ernstfall sogar Leben retten, da die Anzahl vermisster Personen so schneller ermittelt werden kann.

Hierbei möchten wir noch einmal ansprechen, dass wir sowohl in der Jugendfeuerwehr, als auch in der Einsatzabteilung dringend Nachwuchs suchen. Gerne können sie und/oder ihre Kinder bei uns an den Übungsabenden vorbeischauen. Immer dienstags und donnerstags um 18:00 Uhr bei der Jugendfeuerwehr und mittwochs um 18:30 Uhr bei der Einsatzabteilung. Gerne können sie uns auch an anderen Terminen, welche im Kalender unserer Homepage www.ff-erzhausen.de hinterlegt sind, besuchen. Natürlich stehen wir ihnen auch für Fragen am Feuerwehrfest an Fronleichnam zur Verfügung.