F2Y – Massiver Kellerbrand

In den frühen Morgenstunden erfolgte 02:01 Uhr die Alarmierung der Feuerwehr Erzhausen zu einem Kellerband in einem Mehrfamilienhaus. Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte der Feuerwehr Erzhausen war eine starke Rauchentwicklung aus dem Bereich des Treppenhauses erkennbar. In der Erkundungsphase konnte festgestellt werden, dass die Bewohner aller Wohnungen das Haus vor Eintreffen der Einsatzkräfte selbstständig verlassen konnten. Die weiteren Einsatzmaßnahmen in der Erstphase bezogen sich daher auf die Brandbekämpfung im Kellerbereich,

H GAS 2 – Gasleitung beschädigt

Bei Baggerarbeiten an der Baustelle des neuen Alten- und Pflegeheim in der Annastraße wurde die Gasleitung beschädigt. Hierbei trat Erdgas aus. Der Bereich wurde evakuiert und die Gasleitung abgeschiebert.  Die Einsatzstelle wurde dem Energeversorger übergeben. Unterstützt wurde die Feuerwehr Erzhausen durch den GW Mess, Feuerwehr Gräfenhausen, Abrollbehälter der Feuerwehr Weiterstadt, Rettungsdienst und Polizei.

H GAS 2 – Versuchte Automatensprengung

In der Waldstraße versuchten Unbekannte einen Geldautomaten zu sprengen. Aufgrund der Gefahr eines weiteren zündfähigen Gasgemisches wurde durch die Feuerwehr Messungen durchgeführt. Hierzu wurde ein Trupp unter Atemschutz eingesetzt. Messungen ergaben hierbei keine weitere Gefahr. Der Bereich wurde entsprechend gelüftet. Siehe auch https://www.presseportal.de/pm/4969/3923628